Samstag, 10. April 2021

1615 - Der Selige Guntarius Bischoff zu Regenspurg




Auch (als Seite im Buch "Bavaria Sancta" Band I von Rader, 1615):


Der selige Gunter von Regensburg 

Statt einer Übersetzung der Beschreibung übernehme ich hier eine Beschreibung aus einer ZVAB-Auktion:

GUNTARIUS (Günther), Bischof von Regensburg (gest. 941). "Der Selige Guntarius Bischoff zu Regenspurg". Kaiser Otto I. schläft träumend in einem Sessel mit Baldachin; über ihm erscheint ein Engel mit einer Mitra. Otto soll nach dem Tod des Bischofs Isengrim den Mann zum Bischof von Regensburg machen, der ihm am nächsten Morgen bei der Kirche St. Emmeram als erster begegnet. Im Hintergrund diese Szene: Gunther tritt im Mönchsgewand aus der Klostertüre neben der dahinter sichtbaren Kirche und reicht dem Kaiser, dessen Anfrage er für einen Scherz hält, seinen Pantoffel. Guntar starb im Jahr seiner Ernennung.

zu Bischof Gunter: 


Gunter († 942) war im Jahr 942 der 11. Bischof von Regensburg. Er wird als Seliger verehrt.

Gunter war ein Mönch des Klosters Sankt Emmeram. Zum Zeitpunkt seiner Ernennung bekleidete er das Amt des Kustos. Der Chronist und Bischof Thietmar von Merseburg schilderte seine Ernennung als legendenartige Erzählung, aus der die Ernennung durch den König deutlich wird und Volk und Klerus nur noch ihre formelle Zustimmung abgeben konnten. Gunter war wie die anderen ersten Regensburger Bischöfe dann zugleich auch Vorsteher des Klosters Sankt Emmeram.


Metadaten des Museums:

1860 bis 1865 - Stereofoto von Regensburg von Ferrier Père-Fils et Soulier

Kaum wurde die Fotografie erfunden, hat eine Firma namens Ferrier Père-Fils et Soulier von allen möglichen Städten der Welt Stereo-Fotos angefertigt, die vom niederländischen Rijksmuseum online zur Verfügung gestellt werden.

Darunter gibt es ein paar Stereo-Fotos von Regensburg. Auch das in Wikipedia so genannte älteste Foto von Regensburg stammt eigentlich von dieser Firma (Ferrier-Pere und Söhne sowie Soulier). 

Folgendes Foto von Steinweg aus ist datiert auf 1860 bis 1865, als gemeinfrei bezeichnet und downloadbar bei: https://www.rijksmuseum.nl/en/collection/RP-F-F08562






Standort ist in Pfaffenstein, südwestlich unterhalb der Seidenplantage, etwa Rabenkellerweg 6 (viele Dank an Martin Kempter).

Die Gegend um Stadtamhof und Steinweg im Jahre 1860 sah so aus:

https://www.davidrumsey.com/luna/servlet/detail/RUMSEY~8~1~21862~680018

Den heutigen Kanal gab es damals natürlich nicht. Man sah nur Felder.

Des Gehöft, das man auf der Karte sieht, ist heute in Stadtamhof, gleich neben dem Dultplatz, und wurde bisher oft für Flohmarktveranstaltungen benutzt.



Am Protzenweiher, Ecke "An der Grede"







1860 - Foto von Steinerne Brücke und Dom von Ferrier

https://data.tmw.at/object/111015074

https://www.technischesmuseum.at/museum/online-sammlung#sammlung/ui/%7B%22search%22%3A%22regensburg%22%7D/archivedetail/111015074

Eines der Stereo-Fotos von der Firma Ferrier P.F. & Soulier



Siehe auch:

https://www.regensburger-tagebuch.de/2014/02/vermutlich-alteste-fotografische.html











1640-1641 - Allegorie auf die geplanten Regensburger Amnestie



https://www.rijksmuseum.nl/en/collection/RP-P-OB-81.241A

Allegorie auf die geplanten Regensburger Amnestie

 

1855 bis 1885 - Dom Innenansicht III - Foto von Laiffle



https://www.rijksmuseum.nl/en/collection/RP-F-F24555

 

1855 bis 1872 - Dom Rückseite, Foto von Joh. Laiffle

 


https://www.rijksmuseum.nl/en/collection/RP-F-F24553


1855 bis 1885 - Dom Innenansicht II - Foto von Johann Laiffle

 



https://www.rijksmuseum.nl/en/collection/RP-F-F24556



 

1855 bis 1885 - Innenansicht Dom - Foto von Laiffle

https://www.rijksmuseum.nl/en/collection/RP-F-F24554





Identification

Title(s)

Interieur van het koor van de Dom van Regensburg, Duitsland
Dom te Regensburg, Koor (title on object)

Object type
photograph
carte-de-visite

Object number

RP-F-F24554

Inscriptions / marks
inscription: ‘JOH LAIFLE/ Photographisches Atelier/ REGENSBURG.’
Creation

Artist
Joh. Laifle (mentioned on object)

Place

Regensburg

Dating

1855 - 1885
Material and Technique

Material
paper
cardboard

Technique

albumen print

Measurements

height 101 mm × width 63 mm
Subject

What
parts of church interior: choir

Where
Dom van Regensburg
Acquisition and rights

Acquisition

transfer 1994

Copyright

Public domain


Persistent URL
To refer to this object please use the following persistent URL: http://hdl.handle.net/10934/RM0001.COLLECT.264101